Veranstaltungen

Vom Besenreiser bis zur Krampfader: neue und bewährte Methoden in Diagnostik und Therapie

REFERENT: Dr. med. Joachim Gillner, Leitender Oberarzt, Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie

BEGINN: 18:30 Uhr

ORT: Artemed Fachklinik München,
Mozartstraße 14a-16, 80336 München

Sie sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

18. Münchner Artemed Venen-Workshop

Live Demonstration und Hands On-Kurse zur Ultraschalldiagnostik in der Phlebologie

Veranstaltungsort

Artemed Fachklinik München
Mozartstraße 14a-16
80336 München
 
Das genaue Programm inklusive Anmeldeformular finden Sie in Kürze zum Download.

Vom Besenreiser bis zur Krampfader: neue und bewährte Methoden in Diagnostik und Therapie

REFERENT: Dr. med. Joachim Gillner, Leitender Oberarzt, Abteilung für Phlebologie und Venenchirurgie

BEGINN: 18:30 Uhr

ORT: Artemed Fachklinik München,
Mozartstraße 14a-16, 80336 München

Sie sind herzlich eingeladen! Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuelles

Dr. Geimer gewinnt den Publikationspreis 2016

Die Artemed Fachklinik München gratuliert herzlich Dr. med. Till Geimer, Facharzt in der Abteilung für Dermatochirurgie und Dermatologie, zum Publikationspreis 2016 im Fachbereich Spezielle Dermatochirurgie (1. Platz, Titel: The impact of sentinel node dissection on disease-free and overall tumour-specific survival in melanoma patients: a single centre group-matched analysis of 1192 patients). Der Preis wurde von der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie verliehen. PD Dr. med. Christian Kunte, Präsident der Gesellschaft und Chefarzt an der AFM, überreichte im Rahmen des 13. Internationalen Darmstädter Live Symposiums den Preis an Dr. Geimer. 

 

TZ-Ratgeber: Krampfadern

Dr. Michael Hille, Chefarzt Phlebologie und Venenchirurgie, weiß, wann eine Krampfadernoperation notwendig ist. Mehr dazu im TZ-Ratgeber. 

Ganze Meldung

TZ-Ratgeber: Krampfadern-OP

Dr. Michael Hille, Chefarzt Phlebologie und Venenchirurgie, beantwortet im TZ-Ratgeber folgende Leserfrage: Wie risikoreich ist eine Krampfader-OP, wenn sie rein kosmetische Aspekte hat? Wie funktioniert die OP?

Ganze Meldung